KIT-Konzertchor
Smyth

Ethel Smyth: Messe in D / Jean Sibelius: Violinkonzert D-Moll, op. 47

  • Mitwirkende:

    Athos Ensemble
    Marie-Claudine Papadopoulos
    KIT Konzertchor
    KIT Philharmonie
    Nikolaus Indlekofer

  • Ort:

    Audimax des KIT, Karlsruhe

  • Datum: 16.03.2019

Programm

Ethel Smyth - eine Frau, die sich um die Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert als Komponistin und Schriftstellerin in der Öffentlichkeit präsentierte, hatte mit vielen Widrigkeiten zu kämpfen. Mit großer Energie und Begabung schaffte sie erfolgreich, Opern, Konzerte und die große Messe in D zur Aufführung zu bringen. Leider wurden die Kompositionen nicht wie die ihrer männlichen Kollegen ins Repertoire der großen Konzert- und Opernhäuser aufgenommen - zu groß waren noch die Ressentiments gegenüber einer kunstschaffenden Frau. Die Messe in D ist Smyths größtes chorsinfonisches Werk und erlebt nun seine Karlsruher Erstaufführung.
Das Violinkonzert von Jean Sibelius entstand im Jahr 1905, zwölf Jahre nach der Messe in D. Mit seiner melodischen Vielfalt und den brillanten virtuosen Passagen ist es aus dem Standartrepertoire aller großen Geiger nicht mehr wegzudenken. Für das Konzert konnte die KIT Philharmonie die französisch-griechische Geigerin Marie Claudine Papadopoulos gewinnen.

 

Programmheft

Bilder